POLLENBERICHT

Pollen Newsletter vom 2.09.2020

 

Pollenprognose bis zum Wochenende

 

Sonniges, trockenes und wärmeres Wetter begünstigt wieder die Freisetzung der saisonalen Pollen. Der Sommer geht jedoch zu Ende, und Gräser-, Wegerich- und Brennnesselpollen erreichen in allen Regionen nur noch schwache Belastungswerte. Beifusspollen finden sich in den Niederungen in geringen, im Wallis in mittleren bis hohen Konzentrationen. Im Tessin können Ambrosiapollen mässige bis starke Belastungswerte erreichen. Auf der Alpennordseite ist die Belastung durch Ambrosiapollen am Donnerstag schwach, kann jedoch am Freitag mässig, am Wochenende im Genferseegebiet sogar stark werden. Ausserdem können hohe Konzentrationen von Schimmelpilzsporen in der Luft sein.

 

Pollenallergie - ein Erklärvideo

 

Fast jede fünfte Person in der Schweiz leidet an einer Pollenallergie. Und eher selten gehen Betroffene wegen tränenden Augen oder einer rinnenden Nase zum Arzt oder der Spezialistin. Was viele aber offenbar nicht wissen: Bleibt eine Allergie unbehandelt, kann sich daraus ein Asthma entwickeln. Unser Film klärt auf.

Quelle: aha Allergiezentrum Schweiz

Quelle: www.pollenundallergie.ch