POLLENBERICHT

 

Prognose von Mittwoch, 29. Mai 2024 bis Samstag, 1. Juni 2024

 Gräser blühen in der gesamten Schweiz, und ihre Pollen erreichen starke Belastungswerte. Allergien haben nun Hochsaison, die mindestens bis Ende Juni dauern wird. Wegerich, Ampfer und Brennnessel stehen ebenfalls in Blüte. In den Alpen beginnt die Grünerlenblüte. Personen, die gegen Erlenpollen allergisch sind, und jene, die auch auf Birkenpollen reagieren, könnten bei Ausflügen in den Alpen Symptome verspüren. Auf der Alpensüdseite beginnt die Edelkastanienblüte. Ab Donnerstag gehen die Pollenkonzentrationen aufgrund häufiger Niederschläge deutlich zurück, insbesondere in der Deutschschweiz.

 

Die heutigen aktuellen Pollendaten in Echtzeit finden sie hier...

 

Die App «Pollen-News» von aha! Allergiezentrum Schweiz zeigt schnell und punktgenau, wo wie viele Pollen fliegen. Damit man stets weiss, wann man sich ohne Bedenken draussen aufhalten kann. Zum Download

 

Pollenallergie - ein Erklärvideo

 

Fast jede fünfte Person in der Schweiz leidet an einer Pollenallergie. Und eher selten gehen Betroffene wegen tränenden Augen oder einer rinnenden Nase zum Arzt oder der Spezialistin. Was viele aber offenbar nicht wissen: Bleibt eine Allergie unbehandelt, kann sich daraus ein Asthma entwickeln. Unser Film klärt auf.

Quelle: www.pollenundallergie.ch